Facebook-Sportsfreunde


Zirkeltraining™ wird offizieller Sparringspartner von Trimmy

Vertragsunterzeichnung (v.li.): Florian Frank (DOSB), Bernd Dörr (Zirkeltraining) und Birgit Gantner (Deutsche Sport Marketing) im Retro-Look; Foto: Kochstrasse

Die Retro-Marke Zirkeltraining™ fertigt seit zehn Jahren Taschen, Accessoires und Möbel aus alten Sportgeräten und geht jetzt einer Partnerschaft mit dem DOSB-Maskottchen ein.

Wer erinnert sich nicht gerne und mit einem Schmunzeln an die eigene Schulsportzeit: an das spezielle Flair und den ganz eigenen Geruch der alten Schulturnhallen, an Sportgeräte aus Holz und Leder, an Kletterseile und blaue Turnmatten.

Genau aus diesen Materialien fertigt der Inhaber und selbsternannte „Turnvater“ der Retro-Marke Zirkeltraining™, Bernd Dörr, seit zehn Jahren Taschen, Accessoires und Möbel. Die mit viel Liebe zum Detail gefertigten Vintage-Einzelstücke kommen nicht nur bei Sportlerinnen und Sportlern gut an. Die Upcycling-Marke wurde mehrfach für Markenführung, Kreation, Packagingdesign, Messestände und Kommunikationsdesign mit internationalen und bekannten Designpreisen ausgezeichnet. Upcycling ist, wenn man aus alten, gebrauchten Materialien und Objekten schöne Neue herstellt.

Zirkeltraining™ und DOSB-Maskottchen Trimmy trainieren ab sofort zusammen

Als starken Partner hat sich Zirkeltraining™ nun den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und vor allem Trimmy an die Seite geholt. Florian Frank, Ressortleiter des Bereichs Marketing beim DOSB, ist begeistert: „Trimmy steht als Symbolfigur des DOSB übergreifend für Sport und Bewegung und alle dazugehörigen Themen. Zudem verkörpert er glaubhaft die Botschaften des DOSB: Leistung, Wertevermittlung, Gesundheit und vor allem Spaß und Lebensfreude. Wir freuen uns sehr, Trimmy nun gemeinsam mit Zirkeltraining inhaltlich und kommunikativ weiter zu entwickeln.“

Neben kleinen animierten Trimmy-Videos für die sozialen Medien planen Zirkeltraining™ und Trimmy limitierte Auflagen von Taschen und Accessoires für Gewinnspiele. Zudem wird Trimmy als Walking Act auf diversen Designmessen in Deutschland eingesetzt – eine sportliche Kooperation, die noch sehr viele Geschichten bereithält.

10 Jahre Mythos Turnstunde, 10 Jahre #inderhallenurmithellersohle

Turnvater Bernd Dörr freut sich schon: „Es ist die Einfachheit der Materialidee und das konsequente Festhalten daran, auch mal anders zu sein. Wir wecken Erinnerungen und Emotionen an die eigene Schulsportzeit – die guten wie die schlechten. Das ist es, was wir den anderen Marken voraushaben: Erinnerungen, Selbstironie und Patina. Und jetzt: Zusammen mit Trimmy – dem sportlichen Helden unserer Jugend – werden wir Euch alle da draußen noch mehr motivieren! #trimmdich!“

Über das Unternehmen

Beim Sperrmüll entdeckte Bernd Dörr 2007 einen Haufen alter Turnmatten und ein paar defekte Turngeräte. Das alte Leder war gerade durch die Gebrauchsspuren so schön, dass der Gedanke nahe lag, daraus Dinge zu formen.

Seine Upcycling-Marke wurde mehrfach mit nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Zum 10-jährigen Bestehen wurde Bernd Dörr mit Zirkeltraining™ erst kürzlich mit der Nominierung zum „German Brand Award 2017“ beschenkt.

Die Vintage-Designerstücke mit sportivem Hintergrund sind wegen der nachvollziehbaren Materialknappheit limitiert und nur in ausgewählten Stores erhältlich.

Mehr hier: http://www.trimmy.de/de/trimmy/news/detail/news/zirkeltrainingTM_wird_offizieller_sparringspartner_von_trimmy/

Folgt Trimmy auf Facebook: https://www.facebook.com/Trimmy/


Sport frei!

Ein verregneter Mittwoch in 2007, der Ersatzteilhändler auf dem 50er-Jahre-Hinterhof und der neue Mieter von nebenan waren Schuld. Bernd Dörr entdeckte einen Haufen alter Turnmatten und ein paar defekte Turngeräte, die zum Sperrmüll am Straßenrand standen. Neugierig fragte er seinen Ersatzteilhändler was es damit auf sich hätte und stieß auf einen gerade eingezogenen Reparaturbetrieb für Sporthallengeräte. Das alte Leder war gerade durch die Gebrauchsspuren so schön, dass der Gedanke nahe lag daraus Dinge zu formen. Schnell noch mal nachgefragt, ob er sich die Reste mitnehmen kann und ab an die Nähmaschine. Die Idee Taschen aus alten Sportgeräte-Leder und Turnmatten zu fertigen war präsent und das Potenzial einer Taschen-Marke mit einem echten sportiven Hintergrund, Emotion und allerlei Erinnerungen bei Jedermann lag auf der Hand.

„Mythos Turnstunde – Der Moment, wenn man beim Bockspringen das abgegriffene, weiche Leder berührt, das Klatschen, wenn man nach dem Hochsprung rücklings auf die blaue Matte fällt – solche Erinnerungen transportiert die Taschenmarke Zirkeltraining in konzentrierter Form. Bernd Dörr, der ausrangierte Bezüge von Sportgeräten und -matten verarbeitet, weiß seine Produkte immer wieder aufs Beste zu inszenieren.“ Jutta Nachtwey, PAGE Redaktion

It all started on a rainy Wednesday with the spare parts dealer in the 1950s yard and the new tenant from next door. Bernd Dörr found a load of old sports mats and some faulty sports equipment that had been left by the roadside for collection. Curious, he asked the spare parts dealer what they were about, and found himself in a newly opened repair shop for sports hall equipment. The old leather was made even more beautiful by the signs of age and use it bore, and it seemed logical to use it for other things. A quick question to find out whether he could take the leftovers with him, and it was off to the sewing machine. He had the idea of making bags out of the leather from the old sports equipment and mats, and the potential for a brand with a genuine sporting background, emotion and all kinds of memories for everyone made absolute sense.

„Some products simply stand out from the very beginning. That was the case with these bags. It is quite a simple idea but one with an almost magical appeal. You simply have to touch and wear them to awaken your memories.“ Daniela Kohlen, Pro 7/Galileo, ispo brandnew Magazin

Zirkeltraining™ Turnhalle Sportler Vintage

Siebter Trainingserfolg: Vier Good Design Awards (USA) 2011 für Zirkeltraining™

Der Zirkeltraining™ Katalog, die Webseite, die Verpackung und die Werbung tragen ab sofort das Prädikat des Good Design Awards 2011. Bereits 1950 von Edgar Kaufmann, jr. begründet, wird der Good Design Award jährlich an anspruchsvolle und innovative Designentwürfe verliehen. Der Good Design Award zählt zu den ältesten und traditionsreichsten Designpreisen, die weltweit vergeben werden. Veranstalter, Organisator und Stifter des Good Design Awards ist das Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design. Es ist die prestigeträchtigste Kultureinrichtung Chicagos und das einzige Museum seiner Art in den Vereinigten Staaten von Amerika. Jährlich gehen dort ca. 3000 Bewerbungen aus über 40 Nationen ein, die sich eine der begehrten Trophäen sichern wollen. Die Entscheidungskriterien der Jury, die sich aus aus Firmenvertretern, internationalen Diplomaten und Profis aus der Design- und Kunstszene zusammensetzt, sind vor allem Innovation, Form, Material, Konstruktion, Konzept, Funktion, Nutzwert und ästhetischer Eindruck der Produkte.

Weitere Informationen:

http://www.chi-athenaeum.org/gdesign/2011/graphics_ident_pack/338.html

http://www.chi-athenaeum.org/gdesign/2011/graphics_ident_pack/455.html

http://www.chi-athenaeum.org/gdesign/2011/graphics_ident_pack/458.html

http://www.chi-athenaeum.org/gdesign/2011/graphics_ident_pack/466.html


Go for Gold – iF gold design award für Zirkeltraining™

Die Jury des iF communication design award 2011 hat über die iF gold awards 2011 entschieden.
Hannover, den 18. März 2011

http://www.ifdesign.de/presse_detailseite_d.html?pmid=540

„Herausragende Gestaltung zaubert ein Lächeln auf das Gesicht“ – so die Jury des iF communication design award 2011, die im diesjährigen Wettbewerb die Entscheidungen fällte.

231 Beiträge erhielten das iF Label für ausgezeichnete Gestaltung im Bereich Kommunikation. Die 30 Besten des Wettbewerbs, die iF gold awards, wurden am 18. März 2011 im Rahmen der Preisverleihung in der BMW Welt in München bekanntgegeben.

Innovative Konzeptionen und technische Perfektion: Zum iF communication design award 2011 wurden insgesamt 861 Beiträge aus 27 Ländern eingereicht. Die Jury vergab 231 Mal das begehrte iF Designgütesiegel, von denen die 30 besten Beiträge mit dem iF gold award ausgezeichnet wurden. „Es wurde deutlich, dass die Basis für eine Auszeichnung immer noch die Einheit eines guten Konzeptes und einer technisch perfekten Umsetzung ist.“, so waren sich die Juroren einig. „Das Vereinen von Disziplinen unter einer Idee ist etwas, dass durch die Bank erkennbar war. Dies ist eine auffordernde Geste, nicht mehr als einsamer Entwickler und Designer an seinem Bürotisch zu sitzen, sondern in aktiver und kommunikativer Teamarbeit ein gemeinsames Ziel, nämlich etwas wirklich Gutes zu realisieren, zu verfolgen. Ein schöner Trend.“, resümierte die Jury weiter.

Die Beiträge wurden in den Kategorien 01. digital media, 02. product interfaces, 03. print media, 04. crossmedia und 05. corporate architecture bewertet. Zu den Bewertungskriterien zählten u.a. Animation, Atmosphäre, Interface und Screendesign, Usability, Innovation, Kreativität und Gestaltungsqualität, Zielgruppenansprache und Inhalt, Typografie, Originalität, Corporate Design, Materialauswahl und Verarbeitung, Kundenrelevanz, Architektur, Raumkonzept, Atmosphäre und Umweltverträglichkeit. Eine Auszeichnung im iF communication design award bringt Kreativen und Agenturen außerdem Punkte im iF ranking sowie in den nationalen Rankings der Zeitschriften „PAGE“ und „W&V Werben und Verkaufen“.

Die fünf Kategorien im Überblick:

01. digital media
Corporate Websites. Public Service Websites. Community | Networking Websites. E-Zines | E-Papers. Online Shops | E-Commerce. Microsites. Web TV. Digital Advertising. Online | Offline Applications. Mobil Applications. Moving Images. Crossmedia Digital.
02. product interfaces
Alle grafischen Bedienoberflächen zwischen Mensch und Produkt.
03. print media
Corporate Design. Informationsmedien. Werbemedien. Unternehmenskommunikation. Produktkommunikation. Verlagsmedien. Typografie. Fotografie.
04. crossmedia
Advertising I Campaigns. Corporate design.
05. corporate architecture
Messeauftritt / Ausstellungen. Events. Shops / Showrooms. Architektur | Innenarchitektur. Hotel | Spa | Gastronomie. Kommunikationsmedien für Architektur und öffentliche Räume. Interaktive Installationen.

Die Jury

Auf dem Messegelände in Hannover trafen Anfang 2011 Mirko Debuan (Abian GmbH, Hannover/Deutschland), Makoto Imamura (Sony Ericsson UX Creative Design Center, Lund/Schweden), Prof. Oliver Kartak (Studio für Mediengestaltung, Wien/Österreich), Christine Hesse (Hesse Design GmbH, Düsseldorf/Deutschland), Bice Marceca (Boffi, Lentate Sul Seveso/Italien), Andy Payne (Interbrand, London/Großbritannien), Susanne Schmidhuber (Schmidhuber + Partner, München/Deutschland), Sven Schnee (Gaggenau International, München/Deutschland), Prof. Rudolf Schricker (Atelier Prof. Rudolf Schricker, Präsident BDIA, Stuttgart/Deutschland) und Valentin Spiess (iart interactive ag, Basel/Schweiz) zusammen, um die eingereichten Beiträge zu bewerten.

Medienpartner des iF communication design award 2011 sind AXIS, das bedeutendste japanische Designmagazin, PAGE, das führende Design- und Publishing Magazin und W&V, Wochenmagazin für Marketing, Werbung, Medien und E-Business.

Alle Beiträge des Wettbewerbs sind ab 18. März 2011 in der iF online exhibition publiziert: www.ifdesign.de.

Jurybegründungen

Kategorie: print media Produktkommunikation
Beitrag/Projekt: Zirkeltraining® | Katalog
Auftraggeber/Unternehmen: Bernd Dörr Recycling Goods, Mülheim/Ruhr/ DEUTSCHLAND
Design: Markus Kreykenbohm (Kreation und Markenführung), Maria Brinkop (Fotografie), Engelsbrigade®, Kreation und Neue Medien, Hannover/DEUTSCHLAND

„Eine konsequentere Umsetzung für einen Produktkatalog kann es wohl kaum geben – die Assoziationen, die hier jedem beim Blättern der Seiten nahezu entgegenspringen, werden durch die Art des Papiers, die Anmutung der Bilder, der gewählten Fotos mit den Turnern in Sportkleidung der 1960er und 70er Jahre, die Typografie, die Haptik, einfach durch die sorgfältige Wahl jedes Details ausgelöst. Sehr authentisch – mehr Retro mit Charmeappeal geht kaum, Applaus, Applaus!“

Bildergalerie der Verleihung der iF: http://gallery.me.com/romanthomas75#102029
Bildergalerie von Zirkeltraining: http://www.facebook.com/album.php?fbid=1514176029420&id=1685024745&aid=58993&ref=notif&notif_t=like


Mehr als ein Sportabzeichen

Zirkeltraining® ist zweifacher Preisträger des iF communication design award 2011

Hannover/Köln, den 28. Januar 2011

Der iF communication design award 2011 ist entschieden.

„Herausragende Gestaltung zaubert ein Lächeln auf das Gesicht“ – so die Jury des iF communication design award 2011, die im diesjährigen Wettbewerb die Entscheidungen fällte.

In den fünf Kategorien des iF communication design award 2011 konnten 231 von 861 Beiträgen aus 27 Ländern vor den Augen der Jury bestehen – sie erhielten das iF Label für ausgezeichnete Gestaltung im Bereich Kommunikation. Die 30 Besten des Wettbewerbs, die iF gold awards, werden am 18. März 2011 im Rahmen der Preisverleihung in der BMW Welt in München bekannt gegeben.

„Erstaunlich war die über alle Kategorien vorhandene, tolle Qualität der Einreichungen, die uns begeistert hat. Fest steht: Die Idee ist das Herz der Gestaltung – wer keine gute Idee hinter seiner Kommunikationsleistung hat, kann sie auch visuell nicht hervorbringen“, so die Experten im iF communication design award 2011.

Der Zirkeltraining® Katalog und die Zirkeltraining® Webseite wurden in den Bereichen »Print Media - Produktkommunikation« und »Crossmedia – Corporate Design« von der diesjährigen international hochkarätig besetzten Jury mit dem begehrten iF communication design award ausgezeichnet.

Zu den Schwerpunkten, unter denen die eingereichten Arbeiten in den unterschiedlichen Kategorien bewertet wurden, zählten u.a. Animation, Atmosphäre, Interface und Screendesign, Usability, Innovation, Kreativität und Gestaltungsqualität, Zielgruppenansprache und Inhalt, Typografie, Originalität, Corporate Design, Materialauswahl und Verarbeitung, Kundenrelevanz, Architektur, Raumkonzept und Atmosphäre, Umweltverträglichkeit.

Die Jury

Auf dem Messegelände in Hannover trafen in diesem Jahr Mirko Debuan (Abian GmbH, Hannover), Makoto Imamura (Sony Ericsson UX Creative Design Center, Lund/Schweden), Prof. Oliver Kartak (Studio für Mediengestaltung, Wien/Österreich), Bice Marceca (Boffi, Lentate Sul Seveso/Italien), Andy Payne (Interbrand, London/Großbritannien), Susanne Schmidhuber (Schmidhuber + Partner, München), Sven Schnee (Gaggenau International, München), Prof. Rudolf Schricker (Atelier Prof. Schricker, Stuttgart) und Valentin Spiess (iart interactive ag, Basel/Schweiz) zusammen, um die eingereichten Beiträge zu bewerten.


Blickfang Zirkeltraining™ – Blickfang Designmessen

Wir sind seit unserem Start in 2007 mit der Blickfang (www.blickfang.com) auf der Welt unterwegs. Wir freuen uns jedes Mal, wenn wir mitmachen können und hoffen Euch gefällt es auch... hier eine Auswahl an Stop-Motion-Filmen, die wir in Kopenhagen, Hamburg, Stuttgart und Wien von unserem Messestand aufgenommen haben... viel Spass damit.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir unter anderem einen Blickfang Designpreis gewonnen haben!

tl_files/zirkeltraining/inhalte/05_presse/blickfang.png


Macht mehr Sport! Heute: Zirkeltraining.

Posted by JAgentin - 10/03/2011
http://www.jagentin.de/2011/03/macht-mehr-sport-heute-zirkeltraining/

Recycling ist toll. Da bin ich dabei. Wenn´s noch dazu sportlich zugeht, um so besser. Daher mach ich ab heute Zirkeltraining. Wie das geht? Mit meiner neuen Macbook Tasche mit dem sportlichen Namen Matte. Ganz im Stil der klassischen Turnmatte – mit blau genoppter Oberfläche und braunen Lederecken – präsentiert sich auch die Zirkeltraining-Hülle für das Apple Notebook. Bernd Dörr hatte die wunderbare Idee, alte Turnmatten, Medizinbälle etc. zu Taschen und Accessoires zu verarbeiten. Das Ergebnis sind stylische Unikate mit sportiver Geschichte.

Meine Matte gab´s bei Gravis. Mit eigenem Ausweis und der einmaligen Info, dass die zur Produktion verwendete Turnmatte bereits stolze 29 Jahre auf dem Buckel hat. Womöglich eines der verhassten Exemplar, auf dem ich mir während meiner Schulzeit in all den nicht enden wollenden Turnstunden Schürfwunden und Brandblasen geholt habe. Schön mit vollem Karracho über die Turnmatte geschliddert und mit den Knien samft eine Bremsspur gezimmert…

Jetzt liegt sie hier, die neue alte Matte, und freut sich auf Ihren bald anreisenden Inhalt. Denn der befindet sich noch auf dem Weg zu mir. Ein neues MacBook Pro von Apple – für noch mehr Blogger-Freiheit von unterwegs. Ich bin ganz ungeduldig und voller Vorfreude und gebe Euch zur Überbrückung den Tipp, einmal auf der offiziellen Homepage von Zirkeltraining vorbei zu schauen. Sensationell gemacht, mit all den netten kleinen Erinnerungen an vergangene Zeiten und viel, viel gestalterischem Charme.


I´m quick get away...to recycled dreams of Zirkeltraining

23. Februar 2011 » http://frauheuberg.blogspot.com/2011/02/im-quick-get-awayto-recycled-dreams-of.html

Und jetzt mal ehrlich, wie gut seid ihr früher im Sportunterricht gewesen? Die absolute Sportskanone oder dann doch eher der "die Rolle am Reck"- Verweigerer? Ich halte mich da lieber ein wenig bedeckt...;)...aber jeder von euch kennt doch sicherlich das mal weniger und mal mehr geliebte Zirkeltraining in der Sportstunde. Schweißtreibend hat man sich über den Kasten geschwungen, hing an den Ringen oder schlug Purzelbäume auf diesen alten blauen Turn-matten...ach ja, schwelgen in der Vergangenheit, wie schön...und heute brach dann zum ersten Mal auch bei mir endlich beim Wort "Zirkeltraining" Begeisterung aus...wenn auch unter einem anderen Aspekt...

Bernd Dörr und seinem wunderbaren Turnkind "Zirkeltraining" sei dank...wow, einfach nur cool..."Zirkeltraining", das sind Taschen und Accessoires aus altem Sportgeräteleder und Turn-matten, die seit 2007 mit so alten klassischen Namen wie Kasten, Hocke, Matte und Pferd auch so manchen Sportmuffel schon begeistert haben. Vom klassischen Messenger-Bag, über Reisetaschen hin zu Geldbörsen und gepolsterten Laptop-Taschen und den "kleinen Freunden" für die Dame von Welt findet hier jedes "Turnerherz" seinen ganz eigenen sportlichen Begleiter. Stark bewundert hat "Zirkeltraining" schon den einen oder anderen "Wettkampf" mit Bravour gemeistert und ist so verdient auch zweifacher Preisträger des iF communication design award 2011...na, dann Gratulation und weiter so...und falls du Lust hast auf dein ganz eigenes "Zirkeltraining", dann schau doch einfach mal hier. Ich hab mich jedenfalls schon in den "Salto" verliebt und du?...

Now honestly, how good you are once been in physical education? The absolute "sportcoholic" or rather then the "role on the high bar" - objector? I would prefer to contain my voice ...;)... but each of you surely know the sometimes less and sometimes more beloved circuit training (Zirkeltraining) in the gym class. Sweaty, you have swung over the box, hung on the rings or proposed somersaults on these old blue gym mats ... oh yes, memories, how wonderful ... and today i have been for the first time excited for the word "Zirkeltraining"... even though under a different aspect ... thanks Bernd Dörr and his wonderful Turn child "Zirkeltraining" ... wow, just so cool ... "Zirkeltraining", that stands for bags and accessories made from old leather sports equipment and gym mats and have been thrilled so many couch potatoes since 2007 with old classic names as box, squat, horse or mat. From the classic messenger bag to travel bags, towards to wallets and padded laptop bags and the "little friends" for the woman of world, every "Turner heart" will find his own sporting follower ... Greatly admired, "Zirkeltraining" have mastered the one or the other "competition" with flying colors and is so well deserved the two-time winner of the iF communication design award 2011 ... so, then congratulations and keep it up ... and if you ready for your very own "Zirkeltraining", then look just here ... I've definitely been in love with the "salto" and you? ...


Turngerät Zirkeltraining™

Zirkeltraining® in der PAGE 03/2011 – Turngerät Zirkeltraining

Den Charme des Gebrauchten zelebriert die Marke Zirkeltraining mit diesem Kasten aus dem Turnunterricht – tatsächlich ist es eine Kiste aus Pappe, in der ihre Recycling-Goods-Taschen verstaut werden.

Mittels Mimikry den eignen Wurzeln auf der Spur: Die Marke Zirkeltraining von Bernd Dörr Recycling Goods, die handgefertigte Taschen ausrangierter Leder- und Gummibezügen von Sportgeräten und Turnmatten herstellt, hat eine Verpackung für ihre Produkte entwickelt, die nicht das ist, was sie zu sein vorgibt. Die Wände des Papp-Kartons sind mit fotografischen Seitenansichten eines Kastens aus dem Turnhallenequipment bedruckt, sein Deckel sieht aus wie die lederbezogene Oberseite des guten alten Geräts, und auf der Unterseite ist wiederum ein Foto der hohlen Kastenunterseite zu sehen.
So inszeniert Zirkeltraining die Herkunft ihrer speziellen Materialien und setzt im Inneren der Kiste sogar noch eins drauf (oder besser drunter): Der Boden ist bedruckt mit einem Turnhallenfußboden-Auschnitt einschließlich Strafraummarkierungen und Turnschuhabriebspuren, die quasi das charakteristische Quietschen hörbar machen. Diese von Markus Kreykenbohm entwickelte Box kam bei den Kunden so gut an, dass einige nachfragten, ob sie auch ohne Inhalt erhältlich sei.

www.page-online.de


Mythos Turnstunde

Zirkeltraining® in der PAGE 12/2010
Der neue Zirkeltraining-Katalog 2010/2011 erhebt die Turnstunde ironisch zum Kult 

Mythos Turnstunde
Zirkeltraining-Katalog – Der Moment, wenn man beim Bockspringen das abgegriffene, weiche Leder berührt, das Klatschen, wenn man nach dem Hochsprung rücklings auf die blaue Matte fällt – solche Erinnerungen transportiert die Taschenmarke Zirkeltraining in konzentrierter Form. Die Firma Bernd Dörr Recycling Goods, die ausrangierte Bezüge von Sportgeräten und -matten verarbeitet, weiß ihre Produkte – ob iPad-Hülle, Sport- oder Handtasche – immer wieder aufs Beste zu inszenieren.

Im Katalog 2010/2011 sind historische Grafiken der guten alten Sportgeräte wie Sprossenwand oder Pferd mit orinisch inszenierten Turnhallenszenen kombiniert. Das von Markus Kreykenbohm gestaltete Heft ist auf dem Recyclingpapier Circle von Igepa gedruckt. Per Duftlack hauchte der Designer ihm sogar den Geruch von gebrauchtem Leder ein.

Gewinnspielhinweis im Heft.

www.page-online.de

jn, PAGE Redaktion, Ausgabe 12.10, Seite 16


Benches, bars and vaults to go : Zirkeltraining bags are recycled memories!

http://www.gosee.de/news/design/bock-barren-und-bodenturnen-fuer-unterwegs-zirkeltraining-taschen-sind-recycelte-erinnerung-9993

Recycling all over – even in the world of fashion. There are handbags made from truck canvas covers, wallets made from drinks cartons and sandals that used to be water containers. The Zirkeltraining brand turns the covers of vintage gymnastic apparatuses into a bag collection with appropriate brand names such as rack, bar or handstand and they are enjoying international acclaim.

The 'root' of Bernd Dörr's idea was his new neighbour, a trader in replacement parts, who specialised in the repair of old gymnastic apparatuses. In principle, both worked towards the same goal, make something new from something old, yet they do it in different ways. Dörr saved the discarded goods and resurrected them into something wearable.

The collection is made up of travel bags, padded laptop cases, wallets and handbags for the girls.

“The retro-athletic fashion world is lacking exclusive and high quality bags. Our unique items tell a lot of stories and everyone can identify with our materials”, explains the entrepreneur.

Advertiser Markus Kreykenbohm was commissioned to produce the accompanying marketing campaign. Kreykenbohm was responsible for creation and communication. Maria Brinkop photographed model Sara-Pia Zimmermann looking suitably retro and athletic.

Zirkeltraining products are available from Gravis Apple Stores, Lufthansa Worldshops and exclusive bag stores around Europe and Japan. Furthermore, the label was awarded the ispo BrandNew Award and nominated for the German Design Award 2010. We are happy to pass on our congratulations and are already saving them a place on the winner’s platform.


Zirkeltraining™ »Matte« ist Testsieger mit dem Prädikat „Empfehlung“

MACLife „Die zweite Haut für das MacBook“ 4/2009 – Testbericht über 18 Notebook-Taschen: Testsieger mit dem Prädikat „Empfehlung“
http://www.testberichte.de/a/notebook-tasche/magazin/mac-life-4-2009/150986.html

„Apples Marktanteil steigt unbeeindruckt von Konkurrenz und Finanzkrise. Maßgeblich verantwortlich dafür sind die Mobilrechner, die schon seit Jahren den größten Posten von Apples Computerverkäufen ausmachten. So ist jeder MacBook-Besitzer ein potenzieller Kunde des kaum noch zu überblickenden Notebookhüllen-Marktes. Wir haben deshalb 19 Sleeves einem ausführliches Test unterzogen.“ Testumfeld: Im Test waren 18 Notebookhüllen, die 1 bis 5,5 von jeweils 6 möglichen Punkten erhalten haben. Bewertet wurden Schutzfaktor, Verarbeitung/Qualität, Konzept/Kreativität und Umweltverträglichkeit.

Wenn ich die Augen schließe, mit den Fingern den genoppten Kunststoff und das Leder spüre, tief einatme, dann ist alles wieder
wie damals. Da waren Schmerzen, Schweiß und manchmal auch Blut. Dann wird mir bewusst, wie hart diese blauen Matten waren und mir ist klar, in einer Sleeve aus diesem Material kann meinem Laptop nichts passieren. Naja, fast nichts. Mich haben die Matten ja auch vor mancher Schramme nicht bewahrt.
Jeremias Radke, Redaktion MACLife

Ergebnis/ Ausbeute/ Ausgang/ Auswirkung/ Befund/ Bilanz/ Effekt/ Endergebnis/ Endstand/ Ertrag/ Fazit/ Folge/ Frucht/ Gewinn/ Konsequenz/ Schlussfolgerung/ Summe/ Wirkung/ Quintessenz/ Resultat/ Resümee:
Zirkeltraining™ »Matte« ist Testsieger mit dem Prädikat „Empfehlung“


Zeugen von Triumph und Erniedrigung

Lederwarenreport, Tobias Kurtz, Chefredaktion Lederwaren Report, http://www.lederwarenreport.de

Mode ist ein emotionales Geschäft. Mehr denn je geht es im Fachhandel daher auch darum, Emotionen zu wecken und eine Geschichte rund um die Tasche zu erzählen. Mit seiner neuen Marke Zirkeltraining zeigt Bernd Dörr anschaulich, wie sich dieser Anspruch in die Praxis umsetzen lässt.
Chlorgeruch, rote Augen und am Schluss dann immer mit nassen Socken in die Schuhe – der Anhänger an den Taschen weckt Erinnerungen an die Jugend. Ebenso ,gummiartig’ hat sich früher der Schwimmausweis angefühlt. Es ist das gleiche Material, bestätigt denn auch Bernd Dörr und schickt nach, dass er noch nie so ein teures Papier eingekauft habe. An dem Taschenanhänger lässt sich exemplarisch aufzeigen, auf wie viel Liebe zum Detail, Qualität und Witz die Kollektion mit dem Namen Zirkeltraining aufgebaut ist. In dem Taschenausweis bestätigt der selbsternannte „Retro-Turnvater“ aus Mülheim/Ruhr dem Kunden das Alter der verwendeten Materialien und das Fertigungsdatum. Ein Stempel verleiht dem ganzen einen offiziellen Charakter. Mit kleinen Ösen befestigt Dörr zudem ein Automatenfoto, das ihn im Alter von rund 15 Jahren zeigt und dank digitaler Technik vervielfältigt werden kann. Die Taschen lassen ebenso sportliche Triumphe wie Niederlagen vor dem geistigen Auge wieder lebendig werden. Dörr verarbeitet gebrauchte Leder von Sportgeräten und alte Turnmatten. Für die Träger verwendet er alte Hanfseile, die in Turnhallen von der Decke hingen. Unter den Namen Handstand, Hocke oder Pferd werden 14 verschiedene Modelle angeboten: von der Messenger Bag über Laptop- und Damen-Handtaschen bis zu Geldbörsen. Jedes Modell ist von Hand gearbeitet.

Sowohl der Katalog als auch der Internetauftritt (www.zirkeltraining.biz) nehmen den Retro-Stil der Marke auf. Eine Sportlehrerin im klassischen Turndress präsentiert die Modelle mit ernstem Blick. Zeichnungen zeigen die vorschriftsmäßige Ausführung von Übungen an Reck und Pferd. Werbefilme in knarrender „Super 8“-Qualität runden den Markenauftritt im Internet ab.


So schön kann Zirkeltraining sein

http://www.welt.de/lifestyle/article12443518/So-schoen-kann-Zirkeltraining-sein.html

Wer an Schulsport denkt, hat sofort wieder den Geruch der blauen Turnmatten in der Nase. Nun werden sie zu tragbaren Designobjekten.

Die Turnmatten in der Schulsporthalle waren vieles: stinkig, speckig, hautabschürfend. Eines waren sie mit Sicherheit nicht: stylisch. Doch jetzt kommen die ausrangierten blauen Stoßdämpfer groß raus – und sie sind nicht allein. Auch die Lederbezüge von Kasten und Bock führt das Label "Zirkeltraining" zu modischer Höchstleistung.

Unternehmensgründer Bernd Dörr kauft Schulen die ausrangierten Stücke seit 2007 ab und fertigt daraus alles von der Messenger-Bag über Geldbörsen und Laptop-Taschen bis zur XL Sport- oder Reisetasche für sie und ihn. Die Modelle heißen "Handstand", "Rolle", "Hocke" oder "Flick Flack", sind herrlich retro und dabei sogar noch umweltschonend. Ist eine solche Weiterverwertung unhygienisch? Keineswegs. Denn Matten und Leder werden vor der Verarbeitung gründlich gereinigt.

Den Turnbeutel hat man auf dem Heimweg gerne mal verbummelt – mit den recycelten "Zirkeltraining"-Taschen passiert das garantiert nicht mehr.


Aus Matte wird Mode

Interview mit dem Turnvater Bernd Dörr, Redakteur: Thomas Kemp, http://www.foerderland.de

Bonjour Tristesse. Es ist Mittwoch. Es regnet. In einem grauen 50er-Jahre-Hinterhof stapeln sich ein paar abgewetzte Turnmatten und einige defekte Turngeräte zu einem Haufen Sperrmüll. Die wenigsten würden wohl bei diesem Anblick von der Inspiration übermannt, doch für Bernd Dörr markierte der Einblick in den Innenhof den Beginn einer aussichtsreichen Unternehmung – denn gesegnet mit Neugier und Vorstellungskraft formte sich in seinem Kopf die Idee, aus dem geschichtsträchtigen Sportleder eine Erfolgsgeschichte als Hersteller sportiver Taschen-Einzelstücke zu schneidern.

Bonsoir Tristesse. Plötzlich gab es viel zu tun. Denn nachdem aus den Hinterhof-Lederresten an der hauseigenen Nähmaschine der erste Prototyp entstanden war, galt es für Dörr aus seiner fixen Idee ein Geschäftskonzept zu stricken. Dabei setzte "Bauchmensch" Dörr nicht auf einen klassischen Businessplan, sondern er tat sich mit seinem engen Freund, dem Werber Markus Kreykenbohm, zusammen. Während sich Dörr auf Materialbeschaffung und Produktion konzentrierte, gab Kreykenbohm dem Baby mit nicht nur einen Namen, sondern kreierte zusammen mit Fotografin Maria Brinkop und dem Model Sara-Pia Zimmermann eine zum Produkt passende Retro-Markenwelt, die sich beispielsweise in der liebevoll aufgemachten Unternehmens-Website widerspiegelt.

[...] lesen Sie hier mehr > http://www.foerderland.de/419+M5b08b5a1813.0.html


Guten Abend RTL

RTL West, ausgestrahlt am 26. Juni 2008 & RTL2, ausgestrahlt am 27. Juni 2008 | Interview von Susanna Schumacher

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=bsFyOWdevA8

RTL West, http://www.rtlregional.de


Ispo BrandNew Magazine

Largest start-up competition in the sports industry, http://www.ispo-brandnew.com 

Zirkeltraining™
Coolmax® Accessories Award
English > Remember the good old days of gym class? Nostalgic about circuit training in that smelly gym? Finally, there’s a product that gives you a chance to truly reconnect with remnants from your glory days: the bag collection “Zirkeltraining”. Indeed, all Zirkeltraining bags are made of recycled gym mats and leather taken from old sports equipment. Mastermind Bernd Dörr had the idea when he found a few worn-out pieces of equipment in the bulk garbage. The old sports gear has been recycled into bags with a classic retro design and a passion for detail. Still nostalgic? Simply sniff one of the bags to catch a hint of the old gymnasium.

Daniela Kohlen, Pro 7 / Galileo: “Some products simply stand out from the very beginning. That was the case with these bags. It‘s quite a simple idea, but one with an almost magical appeal. You simply have to touch and wear them to awake your memories.”

Deutsch > Für alle, die wehmütig an ihre Sportstunden in der muffigen Turnhalle zurückdenken, gibt es jetzt ein besonders schönes Andenken: die neue Taschenkollektion „Zirkeltraining“. Damit der Flashback in die Schulzeit gelingt, werden alle Taschen aus recycelten Turnmatten und altem Sportgeräte-Leder hergestellt. Auf die Idee kam „Design-Turnvater“ Bernd Dörr, als er alte Matten und ein paar defekte Turngeräte im Sperrmüll fand. Schwitzend von Station zu Station zu zirkulieren war gestern, heute gelten klassisches Retrodesign und die Liebe zum Detail. Aber ein bisschen Nostalgie darf sein: Nur kurz mal an der Tasche schnuppern – ah, das riecht nach Turnhalle!

Daniela Kohlen, Pro 7 / Galileo: „Manche Produkte stechen einfach von vorne herein heraus. So war das auch bei diesen Taschen. Eigentlich eine simple Idee, aber mit einer fast magischen Anziehungskraft. Man muss sie einfach in die Hand nehmen und schon werden viele Erinnerungen wach.”


Zirkeltraining® mit dem »ispo BrandNew Award« ausgezeichnet

Turnvater Dörr zieht in der Kategorie Accessories vom Leder

Eine Expertenjury hat Zirkeltraining® als einen von nur acht Gewinnern aus knapp 300 internationalen Einreichungen ausgewählt.

Der ispo BrandNew Award ist der weltgrößte Jungunternehmerwettbewerb der Sportartikelindustrie. Seit neun Jahren gilt ispo BrandNew als Barometer für Zukunftstrends und wird auf der ispo winter '09 vom 1. bis 4. Februar 2009 in München bereits zum 18. Mal präsentiert.

Im Originaltext der ispo heisst es:
Für alle, die wehmütig an die Stunden in der leicht muffigen Turnhalle zurückdenken, bei denen man sich schwitzend von Station zu Station des Zirkeltrainings gequält hat, gibt es jetzt was Schönes: Die neue Taschenkollektion „Zirkeltraining“. Alle Taschen werden aus recycelten Turnmatten und altem Sportgeräte-Leder hergestellt. Der neue „Design-Turnvater“ heißt Bernd Dörr und er kam auf die Idee, als er alte Turnmatten und ein paar defekte Turngeräte fand, die zum Sperrmüll am Straßenrand standen. Die Kollektion überzeugt durch klassisches Retrodesign und viel Liebe zum Detail, und wer nur einmal kurz an den Taschen schnuppert, fühlt sich sofort wieder zurückversetzt, damals, in der Turnhalle….

Zirkeltraining™ was awarded the "ispo BrandNew Award Winter '09" in the accessories category. The jury of experts chose Zirkeltraining™ as one of just eight winners from the almost 300 international submissions. The ispo BrandNew Award is the world's biggest competition for new companies in the sporting goods industry. For nine years, the ispo BrandNew has been regarded as the barometer for future trends and will be presented for the 18th time at ispo winter '09 in Munich from 1 to 4 February 2009.

Verweise
ispo BrandNew Award > http://www.ispo-brandnew.com/


Turnvater redivivus

sturmunddrang.de > von Enno Blanke 09.06.2008
http://www.sturmunddrang.de/agenda/visionen/turnvater-redivivus

Turnvater Bernd Dörr fertigt Taschen aus dem recycelten Leder von Sportgeräten und aus Turnmatten für seine Marke „Zirkeltraining“.

Jeder ist mit ihnen vertraut und verbindet sie mit einer Vielzahl von Erlebnissen, Anekdoten und Sinneseindrücken aus der Kindheit: die altväterlich-ehrwürdigen Turngeräte in der Schulsporthalle - Pferd, Kasten und blaue Turnmatte mit Lederecken. Seit Generationen von Schülern warteten sie im Gerätekabuff neben dem Barren und den Sprungbrettern auf ihren Einsatz in der angstvoll oder freudig erwarteten und durchlebten Turnstunde. Talkumpuder, Schweiß und bunte Linien auf dem PVC-Boden, Medizinbälle, Felgaufschwung, Rolle Rückwärts und Schwebebalken - positiv oder negativ konnotiert, eines sind die Assoziationen der ehemaligen Schüler zum Sportunterricht auf jeden Fall: besetzt mit intensivem, körperlich gespeicherten Jugend- und Lebensgefühl.

Durch einen Zufallsfund auf dem Sperrmüll wurde sich Bernd Dörr der Schönheit des Materials bewußt und lançierte seine Marke Zirkeltraining, für die er aus dem durch langjährige Gebrauchsspuren veredelten Leder und den charakteristischen blauen Matten eine Kollektion von Taschen entworfen hat. Modelle wie Handstand, Hocke, Rolle, Kasten und Bock machen die Erinnerungen in Form von Taschen tragbar, von der Geldbörse bis hin zum Messenger Bag reicht die Modellpalette.

„Es mangelt der retro-sportiven Mode an exklusiven und hochwertigen Taschen. Unsere Einzelstücke erzählen jede Menge Geschichten und mit unseren Materialien kann sich nun mal jeder identifizieren…“, sagt Turnvater Bernd Dörr. Erhältlich sind seine Taschen in ausgewählten Taschengeschäften in Japan und Europa; die gepolsterte Laptop-Range wird exklusiv von der Apple-Handelskette GRAVIS vertrieben.


AUF DIE MATTEN - FERTIG - LOS!

07.02.2008

http://www.1st-blue.com/brands/brand-news/auf-die-matten-fertig-los/

Accessoires aus recyceltem Leder ausgedienter Sportgeräte und Turnmatten im retro-sportiven Look wollen dich jetzt zum Alltags-Turner werden lassen: Mit Messenger-Bags, Geldbörsen und Laptop-Taschen der Marke Zirkeltraining wirst du auf Goldmedaillen-Niveau getrimmt.

Ab heute brauchen dir Sportgeräte und Turnmatten keine Angst mehr zu machen: Statt schweißtreibender Leibesübungen bringen sie dir diesmal nämlich einen ordentlichen Style bei. Ganze 50 Jahre Blut und Schweiß - so alt sind die Materialien nämlich schon - wurden investiert, um dir den Retro-Look der Marke Zirkeltraining zu verpassen. Eine Menge Arbeit steckt also in diesen Taschen und Accessoires und die will nicht nur von Sportassen anerkannt werden! Handstand, Hocke und Rolle auf oder mit Kasten, Pferd und Bock treiben dir hier nicht wirklich Schweißperlen auf die Stirn, sondern sind Modelle der laufenden Kollektion. Zirkeltraining verhilft dir genauer gesagt zu Messenger-Bags, Handtaschen, Geldbörsen, Laptop-Taschen und Sleeves. Zur Auswahl stehen 14 verschiedene Designs, die besonders robust allen Widrigkeiten des Lebens den Kampf ansagen.


Turnbeutel

Playboy, 08/2008, Deutschand, www.playboy.de

Wenn ein hübsches Mädchen sich mit einem alten Bock herumtreibt, denkt man meist: Warum? Nicht so im Fall der jungen Dame rechts (Abbildung) - denn die Tasche aus altem Sportgeräte-Leder steht ihr ausnehmend gut. Auch für Männer hat die Marke Zirkeltraining (www.zirkeltraining.biz) einiges im Angebot: einen Kulturbeutel aus Turnmatte etwa. Oder einen Messenger-Bag aus Trampolintuch. Olympia kann kommen. [ml]


Schön gebraucht: Zirkeltraining® geht mit den Heissen Hunden Gassi

Hot Dogs wird exklusiver Retailer von Zirkeltraining® in Hamburg

Wenn es einen Laden für ausgefallene und seltene Vintage-Sport-Klamotten in Deutschland gibt, dann fällt früher oder später der Name »Hot Dogs« in Hamburg. Mal ab davon, dass die Prominenz aus Musik, Sport und TV gerne die mindestens 15 Jahre alten Klamotten durchforstet, werden auch viele Produzenten, Stylisten und Fotografen hier fündig, um Models sportgerecht aussehen zu lassen.
Im Oktober 2007 half »Hot Dogs« auch Markus Kreykenbohm und Retro-Turnvater Bernd Dörr aus und stellte das komplette Outfit für die Fotografin Maria Brinkop, die für Zirkeltraining® das passende Bildmaterial zum Launch der Marke realisierte. Im Gegenzug macht der Inhaber von Zirkeltraining® – Bernd Dörr – Hot Dogs nun zum exklusiven Retailer in Hamburg.
Ab sofort brauchen Dir Sportgeräte und Turnmatten also keine Angst mehr zu machen. Ganze 50 Jahre Blut und Schweiß - so alt sind die Materialien zum Teil schon - wurden investiert, um Dir den Sportiven-Vintage-Look zu verpassen. Eine Menge Arbeit steckt also in jeder dieser handgefertigten Taschen und die will nicht nur von Sportassen anerkannt werden! Handstand, Hocke und Rolle auf oder mit Kasten und Bock treiben Dir hier nicht wirklich Schweißperlen auf die Stirn, sondern sind Modelle der laufenden Kollektion von Einzelstücken aus schön gebrauchten Sportgeräte-Leder und alten Turnmatten. Zur Auswahl stehen 14 verschiedene Formen, die besonders robust allen Widrigkeiten des Lebens den Kampf ansagen.

Zum Alltags-Turnhelden kannst Du bei Hot Dogs in der Marktstraße 38 werden – zu einem Preis von ca. 129 bis ca. 249 Euro. Und ganz nebenbei kann man vor oder nach dem Hüfttraining auf der Marktstraße auch gleich noch einen Kaffee oder eine Stärkung zu sich nehmen – Im Café Panter sitzt man auf ausgedienten Sportgeräten.


Zirkeltraining™ auf der GDS/GLS in Düsseldorf im März 2008

Der Anfang unserer Upcycling-Vintage-Brand. Unsere erste Messe überhaupt... kleines Video-Interview mit Markus Kreykenbohm am Messestand...


Bernd Dörr trainiert das Hüftgelenk

Taschen aus recycelten Sportgeräte-Leder und Turnmatten fertigt nur einer: Turnvater Bernd Dörr.

„Es mangelt der retro-sportiven Mode an exklusiven und hochwertigen Taschen. Unsere Einzelstücke erzählen jede Menge Geschichten und mit unseren Materialien kann sich nun mal jeder identifizieren...“ lautet die einfache Antwort, wenn Bernd Dörr nach dem „Warum“ gefragt wird.

Ein verregneter Mittwoch, der Ersatzteilhändler auf dem 50er-Jahre-Hinterhof und der neue Mieter von nebenan waren Schuld. Bernd Dörr entdeckte einen Haufen alter Turnmatten und ein paar defekte Turngeräte, die zum Sperrmüll am Straßenrand standen. Neugierig fragte er seinen Ersatzteilhändler was es damit auf sich hätte und stieß auf einen gerade eingezogenen Reparaturbetrieb für Sporthallengeräte. Das alte Leder war gerade durch die Gebrauchsspuren so schön, dass der Gedanke nahe lag daraus Dinge zu formen. Schnell noch mal nachgefragt, ob er sich die Reste mitnehmen kann und ab an die Nähmaschine. Die Idee Taschen aus alten Sportgeräte-Leder und Turnmatten zu fertigen war präsent und das Potenzial einer Taschen-Marke mit einem echten sportiven Hintergrund, Emotion und allerlei Erinnerungen bei jedermann lag auf der Hand.
Somit fehlte nur noch der passende Name und ein interessantes Erscheinungsbild: Markus Kreykenbohm, Retro-Werber und rechte Hand des Turnvaters übernahm die Kreation und Kommunikation der Marke und setzte mit der Fotografin Maria Brinkop und dem Model Sara-Pia Zimmermann auf den richtigen »Bock«.

Die Marke »Zirkeltraining™« wurde im Oktober 2007 aus den Turnhallen entführt und auf Messen in Deutschland und Japan vorgestellt. Der Retro-Turnvater hat seine Bemühungen um das Sportgerät verstärkt und wird die einzigartige Kollektion um Modelle wie Handstand, Hocke, Rolle, Kasten und Bock unter die Alltags-Turner bringen. Jedes Stück ist handgefertigt und einzigartig, extrem widerstandsfähig, trägt schweißtreibende und lehrreiche Erinnerungen in sich und ist nicht nur für Sport-Asse interessant. Vom klassischen Messenger-Bag, über Damenhandtaschen bis hin zu Geldbörsen und gepolsterten Laptop-Taschen und Sleeves verliebt sich nahezu jeder schnell in eines der Einzelstücke aus den 14 verschiedenen Taschenformen.

Erster Trainingserfolg: Die Apple-Handelskette GRAVIS vertreibt exklusiv die gepolsterten Laptop-Range. Die Sleeves »Matte 13" / 15"« kann man in den acht größten GRAVIS Stores in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart erkämpfen.

Zweiter Trainingserfolg: »Mit kleinen Sprüngen fliegen gelernt«. Der Lufthansa Worldshop trainiert mit Zirkeltraining und führt seit dem 1. September 2008 die Modelle »Flick-Flack« und »Hocke« online und im gedruckten Katalog, welcher in der Lufthansa-Flotte ausliegt. Somit lässt sich auch in luftiger Höhe die Hüfte trainieren und bei der Landung der Abzug in der B-Note vermeiden.

Dritter Trainingserfolg: Zirkeltraining™ mit dem »ispo BrandNew Award Winter '09« in der Kategorie Accessories ausgezeichnet. Die Expertenjury hat Zirkeltraining™ als einen von nur acht Gewinnern aus knapp 300 internationalen Einreichungen ausgewählt. Der ispo BrandNew Award ist der weltgrößte Jungunternehmerwettbewerb der Sportartikelindustrie. Seit neun Jahren gilt ispo BrandNew als Barometer für Zukunftstrends und wird auf der ispo winter '09 vom 1. bis 4. Februar 2009 in München bereits zum 18. Mal präsentiert.

Zirkeltraining™ ist aufgrund der nachvollziehbaren Materialknappheit streng limitiert und kann nur in ausgewählten Taschengeschäften in Europa und Japan erworben werden. Weitere Informationen zu den Taschen-Modellen findet man auf www.zirkeltraining.biz

English Version

Feel like getting some hip exercise?
Only one person makes bags out of recycled leather from sports equipment and mats: "father of gymnastics" Bernd Dörr.

"There is a shortage of exclusive, high-quality bags in retro-sporty fashion. Our items tell any number of stories, and everyone can identify with our materials …," is Bernd Dörr's simple answer when asked "why".

It all started on a rainy Wednesday with the spare parts dealer in the 1950s yard and the new tenant from next door. Bernd Dörr found a load of old sports mats and some faulty sports equipment that had been left by the roadside for collection. Curious, he asked the spare parts dealer what they were about, and found himself in a newly opened repair shop for sports hall equipment. The old leather was made even more beautiful by the signs of age and use it bore, and it seemed logical to use it for other things. A quick question to find out whether he could take the leftovers with him, and it was off to the sewing machine. He had the idea of making bags out of the leather from the old sports equipment and mats, and the potential for a brand with a genuine sporting background, emotion and all kinds of memories for everyone made absolute sense.
All that was needed was the right name and an interesting look: Markus Kreykenbohm, retro advertiser and right-hand man to the "father of gymnastics" took over the creation and marketing of the brand and chose the right partners in photographer Maria Brinkop and model Sara-Pia Zimmermann.

The "Zirkeltraining™" brand ("circuit training") was taken out of the sports halls in October 2007 and launched at trade fairs in Germany and Japan. The retro enthusiast has furthered his efforts involving sports equipment and will be adding models such as the Handstand, the Hocke ("crouch"), the Rolle (“roll”), the Kasten ("box") and the Bock ("horse") to the unique collection. Every item is handmade and unique, highly wear resistant and bursting with sweat-inducing, informative memories, and is not only of interest to sporting aces. From the traditional messenger bag and ladies' handbags, to wallets and padded laptop bags and sleeves, everyone will fall instantly in love with at least one of the 14 different bag varieties.

First training success: the padded laptop range is available exclusively from the Apple retail chain GRAVIS. The 'Mat 13"/15"/17"' sleeves are available from the eight biggest GRAVIS stores in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Cologne, Leipzig, Munich and Stuttgart.

Second training success: "Learning to fly in tiny jumps." Lufthansa's Worldshop exercises with Zirkeltraining, and has included the "Flick-Flack" and "Hocke" models in its online store and printed catalogue, available on all Lufthansa aircraft, since 1 September. So now anyone can do their hip exercise even at dizzying heights and avoid penalty points on landing.

Third training success: Zirkeltraining™ was awarded the "ispo BrandNew Award Winter '09" in the accessories category. The jury of experts chose Zirkeltraining™ as one of just eight winners from the almost 300 international submissions. The ispo BrandNew Award is the world's biggest competition for new companies in the sporting goods industry. For nine years, the ispo BrandNew has been regarded as the barometer for future trends and will be presented for the 18th time at ispo winter '09 in Munich from 1 to 4 February 2009.

Because of the general shortage of materials, Zirkeltraining™ is strictly limited and only available from selected bags outlets in Europe and Japan. Further information on the bags is available at http://www.zirkeltraining.biz

Bernd Dörr Recycling Goods
Heinrichstrasse 37
45470 Mülheim an der Ruhr
Germany